Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Niemand…

Denn wer Jack erst einmal begegnet ist, wünscht sich einen Wolf an seiner Seite für den Rest seines Lebens! Zumindest war es bei mir so…….

Hallo zusammen!

Ganz oft werde ich von euch gefragt, warum ich immer wieder die bösen Jungs eines Märchens zu meinen Lead-Charakteren mache.

Nun, wo liegt denn bitte der Reiz daran, einen Prinz Charming für sich zu gewinnen, der statt eines Verlobungsrings mit einem Schuh auftaucht? Ist es da nicht viel interessanter, vom bösen Wolf in den Po gebissen zu werden? 😉

Außerdem hatte ich immer schon eine Schwäche für den Wolf… ^^

Kein Prinz für Riley und Jacks Happy End erzählen ein Märchen über Märchen und das steht obendrein auch noch völlig auf dem Kopf.

~*~

Kein Prinz für Riley
oder
Als Rotkäppchen auszog, um sich einen Royal zu fangen.

Immer, wenn irgendwo jemand ein Märchenbuch aufschlägt und die drei magischen Worte „Es war einmal“ liest, wird kurz darauf meine Oma gefressen. Öde Geschichte. Ich hätte viel lieber so etwas, wie auch Cindy und Dornröschen am Ende ihres Märchens bekommen. Ein Schloss und einen hübschen Prinzen dazu.

Habt ihr schon mal einen Frosch geküsst? Da kommt kein Prinz bei raus. Ich hab’s versucht. 17 Frösche und fast eine Kröte. Kein Glück.

Was ich bekomme, ist Jack. Er ist der Wolf in unserem Märchen und beißt mich regelmäßig in den Po. Für ein romantisches Ende ist er leider untauglich. Dazu fehlen ihm einfach die guten Manieren – und natürlich die Krone. Denn ganz unter uns: Liebe passiert nur unter den Royals der Märchenfiguren.

Leider fallen die aber nicht vom Himmel – nicht einmal hier in Märchenland. Darum werde ich mir morgen eine Prinzenfalle bauen und dann schreibe ich mein Happy End einfach neu. Basta.

*hust* Hi, mein Name ist Jack –
ja, wenn Riley hier etwas sagen darf, dann darf ich das auch. ^^
Und die Idee mit dem Prinzenfutzi kann sie gleich wieder vergessen. Wir schreiben hier gar nichts neu. Wenn sie knutschen will, dann mit mir und sonst keinem … Basta.

~*~

Falls euch mein Rotkäppchen und ihr eigensinniger Wolf ein bisschen neugierig gemacht haben, könnt ihr hier auch gleich noch einen Blick auf deren ganz persönliches Zuhause werfen.

Der Wald der Mörgenröte befindet sich mitten in Märchenland, da wo sich wirklich das gesamte Who-is-Who der Geschichtenwelt herumtreibt.

Lasst euch in ein Märchen fallen, dass ihr so betimmt noch nie erlebt habt und von dem ihr nie wieder durch die Tür in die reale Welt zurücktreten wollt. Versprochen. 😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Lesesommer, egal in welcher Welt ihr euch gerade herumtreibt.

❤ Anna